Adventskalender

Achtsamer Advent: Tag 21

Adventskalender von www.achtsam-engagiert.de Tag 21 für mehr Achtsamkeit, Ruhe und Entspannung.

Packe Päckchen mit deinen Gedanken

So kurz vor Weihnachten beginnt das große Päckchenpacken. Aber wusstest du, dass du auch gedanklich Päckchen packen kannst? Dabei handelt es sich um eine hervorragende Gedanken-Meditation und die geht so:

  • Begib dich in eine aufrechte Meditationshaltung.
  • Stelle deinen Meditations-Timer auf beispielsweise zehn Minuten.
  • Schließe nun die Augen und schau mal, welche Gedanken so aufkommen.
  • Packe nun jeden Gedanken in ein Päckchen. Ein weiterer Punkt für die Einkaufsliste kann zum Beispiel ein ganz kleines Päckchen werden. Die Sorge über ein erkranktes Familienmitglied wird ein großes Päckchen. Und so schnürst du nun, Gedanken für Gedanken, deine Päckchen.
  • Wähle dabei immer ganz spontan aus, ob dieser Gedanken ein großes oder kleines Päckchen wird, ob er noch eine Schleife bekommt oder nur eingewickelt wird. Ob das Papier einfarbig, farbig oder gemustert ist.

Begegne deinen Gedanken mit einem neugierigen Beginnergeist. Am Anfang kann es auch vorkommen, dass sich gar kein Gedanke einstellt oder du darüber nachdenkst, wie die Übung funktioniert. Dann packe auch den Gedanken „Mir kommt gar nichts in den Sinn“ in ein Päckchen oder formuliere ganz bewusst die gute Absicht „Ich bin gespannt, welcher Gedanke als nächstes kommt“.

Vielleicht stellst du auch fest, dass der Gedankenstrom irgendwann versiegt. Dann lenke deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem und genieße den Moment, der inneren und äußeren Ruhe.

Vielleicht hilft dir diese Übung dann ja auch dabei, während der besinnlichen Feiertage nicht um die Besinnung zu kommen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.