Mindset und Selbstvertrauen

Was Halloween dich über deine Gefühle lehrt

Halloween kann dich einiges über deine Gefühle und Achtsamkeit lehren. Das Bild zeigt typische Halloween-Symbole visualisiert von www.achtsam-engagiert.de

Morgen steht wieder das Fest des freudigen Schauderns an. Dies möchte ich zum Anlass nehmen, eine kleine Halloween-Achtsamkeits-Metapher mit dir zu teilen. Und die geht so:

Das Haus des Lebens

Stell dir vor, du hast ein wunderschönes Haus. Deine Lieblingsmenschen emfängst du jederzeit gern in deinem Haus. Sie stehen stellvertretend für deine Lieblingsgefühle wie Freude, Liebe, Zuversicht und so weiter. Wir lassen sie gern rein und wollen meistens auch, dass sie lange bleiben.

Aber im Leben gibt es immer wieder Zeiten wie Halloween, zu denen sich kleine Monsterchen draußen herumtreiben. Sie stehen für unsere unliebsamen Gefühle wie Wut, Ärger, Neid und so weiter. Wenn die Schreckgestalten an deiner Tür klingeln, hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Entweder du lässt sie kurz herein, heißt sie mit Süßigkeiten Willkommen und dann gehen die kleinen Monsterchen wieder.
  2. Oder du schaust von innen verschreckt aus dem Fenster und willst diese hässlichen Gestalten nicht bei dir haben. Dann aber gibt es Saures: Die Monsterchen klingeln Sturm, sind zunehmend beleidigt und irgendwann hinterlassen sie mit faulen Eiern und alten Tomaten einen nachhaltigen Eindruck auf deinem Haus. Schließlich wird keiner gern so offensichtlich ignoriert.

Vom höflichen Umgang mit deinen Gästen

Genauso ist es im echten Leben. Wir können noch so sehr versuchen, uns vor unseren negativen Gefühlen zu verstecken: Irgendwann klingeln sie Sturm. Und meistens tun sie das genau dann, wenn es uns am wenigsten passt. Die negativen Gefühle wollen genauso wie die positiven Gefühle einfach mal Willkommen geheißen werden. Du musst sie ja nicht gleich häuslich einrichten lassen. Aber du kannst sie hereinlassen, einen Snack anbieten und dann verziehen sie sich ohnehin bald wieder.

Du kannst dir nicht aussuchen, dass die kleinen Monsterchen immer mal wieder in dein Leben treten. Aber du kannst dir aussuchen, ob es mit ihnen Süßes oder Saures gibt. Wie entscheidest du dich?

In diesem Sinne: Happy Halloween!

Ein Gedanke zu „Was Halloween dich über deine Gefühle lehrt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.