Adventskalender

Achtsamer Advent: Tag 6

Adventskalender von www.achtsam-engagiert.de Tag 6 für mehr Achtsamkeit, Ruhe und Entspannung.

Starte den Morgen mit Freude

Als Kind war der Nikolaustag für mich immer etwas ganz Besonderes. Am Vorabend haben mein Bruder und ich unsere Schuhe geputzt und voller Spannung und Vorfreude nach draußen gestellt. Und am Morgen des 6. Dezember konnte ich nicht früh genug aufstehen, um endlich die Wohnungstür zu öffnen und die Schuhe hereinzuholen. Jedes Jahr aufs Neue war ich hocherfreut, als ich sah, dass mein Stiefel mit lauter Nüssen, Mandarinen, Süßigkeiten und meist auch einem kleinen Geschenk gefüllt war. Ich brauche mich nur an diese kindliche Freude zu erinnern, um sie wieder in mir zu spüren.

Mach jeden Tag zum Nikolaustag

Aber ist es nicht schade, dass wir so einen Anlass brauchen, um morgens wie ein Flummi voller Energie und Vorfreude aus dem Bett zu springen? Wie wäre es, wenn jeder Tag ein Nikolaustag wäre? Und was bräuchte es dafür?

Überlege dir ein kleines Ritual, das dir das Aufstehen erleichtert und dir einen schönen Start in den Tag schenkt. Und die Betonung liegt hier auf klein: Miracle Morning hin oder her, aber ich persönlich möchte dafür nicht bereits um 5 Uhr aufstehen. Wenn das für dich genauso ist, kannst du dir mit kleinen Ritualen behelfen.

Eine Bekannte von mir startet jeden Morgen mit ein paar Sonnengrüßen. Eine andere Freundin legt sich abends ihre Mal-Utensilien zurecht, um morgens eine Blanko-Postkarte zu bemalen. Ich selbst starte gern mit einer fünfminütigen Meditation. Und ganz ehrlich – dein Morgenritual muss noch nicht mal besonders achtsam sein. Es geht hier einfach nur um einen Start in den Tag, der dich erfreut. Es ist also egal, ob es eine Meditation, das Frühstücksfernsehen, die extradicke Nougatcreme oder etwas völlig anderes ist. Hauptsache ist, dass du jedem Tag die Chance gibst, ein Nikolaustag zu werden.

Sei dein eigener Nikolaus

Und um weiter bei dem Sinnbild zu bleiben: Als Erwachsene sind wir selbst dafür verantwortlich, ob wir morgens einen leeren oder reich gefüllten Stiefel vorfinden. Wie willst du in den Tag starten?

Viele Grüße und hab stets einen guten Start in den Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.