Adventskalender

Achtsamer Advent: Tag 15

Adventskalender von www.achtsam-engagiert.de Tag 15 für mehr Achtsamkeit, Ruhe und Entspannung.

Zähle nicht die Tage, sondern deinen Atem

Wie oft zählst du die Tage? Die Tage bis zum Wochenende? Die Tage bis zum heiß ersehnten Urlaub? Oder möglicherweise auch jetzt die Tage bis Weihnachten?

Heute möchte ich anregen, stattdessen einfach mal deinen Atem zu zählen. Warum? Indem wir uns auf den Atem fokussieren, können wir ganz leicht im Hier und Jetzt körperlich wie geistig zur Ruhe kommen. Dafür präsentiere ich dir zwei ganz einfache Techniken, die so simpel wie effektiv sind.

Technik 1: Mit dem Atem herunterzählen

Mit jedem Ausatemzug zählst du eine Zahl nach unten. Du beginnst bei 30.

  • Einatmen, ausatmen: 30
  • Einatmen, ausatmen: 29
  • Einatmen, ausatmen: 28
  • usw.

Dies führst du bis zur Zahl 1 fort. Wenn deine Gedanken einmal davonschweifen und du aus dem Zählrhythmus gekommen bist, beginne einfach wieder von vorne. Wenn dir 30 für den Anfang zu lange geht, dann starte die Übung bei 10.

Diese Übung kann ich auch sehr empfehlen, wenn man Probleme beim Einschlafen hat. Du zählst zwar keine Schäfchen, aber der Effekt ist der Gleiche.

Technik 2: Die 4-7-8-Methode

Die 4-7-8-Methode habe ich schon oft in meinem Leben angewandt, ganz besonders in aufregenden Momenten wie vor einem Bewerbungsgespräch oder wie zuletzt vor meinem Fallschirmsprung. Auch diese Übung überzeugt durch ihre einfache Umsetzbarkeit:

Du atmest 4 Sekunden ein, hältst den Atem für 7 Sekunden und atmest anschließend 8 Sekunden aus.

Durch das Zählen der Sekunden beruhigst du deinen Geist. Gleichzeitig beruhigst du dich auf einer körperlichen Ebene, indem du den Atem anhältst und verlängerst. Diese Sequenz wiederholst du, bis sich der gewünschte Entspannungseffekt einstellt. Auch diese Übung ist hervorragend geeignet, wenn du nachts nicht gut einschlafen kannst.

Ich wünsche dir einen entspannten 15. Dezember und heute Abend eine gute Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.